Schlagwort-Archive: Demonstration

Zuganreise zur Heidenau-Demonstration

Fast ein Jahr ist nun seit den menschenverachtenden Ausschreitungen in Heidenau vergangen. Deshalb wird es am 21.08.2016 eine Demonstration von verschieden Gruppen aus der Region in Heidenau selbst unter dem Motto „Wir vergessen nicht! Das Schweigen der sächsischen Provinz brechen!“ geben.

Aus Leipzig wird es eine gemeinsame Zuganreise geben. Treffpunkt ist 10:40 am Infopoint am Hauptbahnhof.

Von Dresden wird sich um 12.45 am Bhf Neustadt getroffen und geht mit dem Zug um 13.20 ab Bhf Neustadt und für alle die dazusteigen am Hbf DD um 13.29 nach Heidenau.

 

Bustickets Annaberg-Buchholz

Emazipation ist viel geiler! Schweigemarsch stoppen! Annaberg-Buchholz 6. Juni 2016

Liebe Genossinnen und Genossen,

an diesen Orten habt ihr die Möglichkeit für den 6.6. Bustickets zu erwerben, damit wir gemeinsam den Schweigemarsch in Annaberg-Buchholz stoppen können.
Abfahrt um 13.00.
Tickets bekommt ihr ab sofort in der Vleischerei (Westen, Zschocherschestraße 23), dem el libro (Süden, Bornaische Str. 3d) und im Zu Spät (Osten, Kippenbergstr. 28) sowie bei der Mobi-Veranstaltung im ifz am 25.05.16.

Leipzig/ Berlin – Fight Racism, Now! // Update // Zug statt Bus

In 4 Tagen startet in Berlin die bundesweite antirassistische Demonstration zur Abschaffung des Grundrechts auf Asyl in Deutschland. Welche (Ir-)relevanz das Thema Antirassismus in dieser Gesellschaft hat wird erneut deutlich, betrachtet mensch sich die aktuellen Auflagen, welche den Organisator*innen vorgelegt wurden: Das Denkmal für im NS ermordetete Sinti und Roma sowie der gesamte umliegende Bereich wurden komplett gesperrt, dadurch muss der Auftaktort der “Fight Racism Now!“-Demo verlegt werden. Hintergrund dazu ist die Fanmeile des deutsch-deutschen Fußballfinales der Champions-League. Stattdessen findet die Auftaktkundgebung am Holocaust-Mahnmal in der Wilhelmstraße Ecke Hannah-Arendt-Straße statt. Trotz aussichtsloser Klagen wurde dennoch eine Alternativkundgebung ab 11 Uhr am Denkmal für im NS ermordete Sinti und Roma angemeldet.

Auch aus Leipzig wird ein Bus nach Berlin fahren. Tickets dafür gibt’s im El Libro, der Vleischerei und dem Lazy Dog!

 

Update: Leider wird die Anreise per Bus nichts. Alternativ wird es die Möglichkeit geben gemeinsam per Zug anzureisesn.